Leben im Bereich Mutter, Kind & Familie

Im Bereich Mutter, Kind & Familie leben Schwangere und Mütter mit ihren Kindern, die aufgrund unterschiedlicher Problemlagen (geistige und/oder seelische  Behinderung, psychische Erkrankung) vorübergehend oder langfristig nicht in der Lage sind, ein eigenverantwortliches Leben mit ihrem Kind zu führen.

In der praktischen pädagogischen Arbeit wird eine systemische Sichtweise zugrunde gelegt. Um eine Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, stellen Alltagsbewältigung und Alltagsgestaltung zusammen mit dem Kind zentrale Leistungsmerkmale dar. Alltag schafft elementare Voraussetzungen für eine generelle und im Fall der Mütter auch deren spezifische Lebensbewältigung. Wichtigste Grundlage der Arbeit ist die Beziehungsarbeit mit den zu Betreuenden sowie eine enge praktische Begleitung des Alltags, die die Möglichkeit zum Lernen am Modell bietet. Der zusammen mit den Mitarbeiterinnen gestaltete Tagesablauf wird somit zum Lern- und Übungsfeld für die angestrebte eigenverantwortliche Lebensführung der Mutter mit dem Kind.

Wir unterstützen und begleiten die Mütter, ihre Beziehung zu ihrem Kind zu klären, indem wir die Entwicklung einer tragfähigen Mutter-Kind-Beziehung fördern, in der die Bedürfnisse des Kindes und der Mutter integriert werden können. Unser Ziel ist es, die Familie durch ganzheitliche sozialpädagogische und familienorientierte Hilfen zu einem möglichst eigenverantwortlichen und selbstbestimmten Leben zu begleiten. Die Hilfen sind individuell ausgestaltet und richten sich nach dem jeweiligen Entwicklungsstand der Mutter und des Kindes.

Wen nehmen wir auf?

Unser Betreuungsangebot richtet sich an volljährige Schwangere, und Mütter / Väter

  • mit geistiger Behinderung
  • mit seelischer Behinderung
  • mit psychischer Erkrankung (Psychose, Neurose, Persönlichkeitsstörung)

mit ihren Kindern. Die Rechtsgrundlage für die Aufnahme im Bereich Mutter, Kind & Familie bilden §§53,54 SGB XII.

Unsere Fachkräfte

Wir blicken auf eine jahrzehntelange Erfahrung in der Arbeit mit Müttern und Kindern zurück. Unsere Fachkräfte haben sich auf unterschiedliche Problemlagen, Bedürfnisse und Methoden spezialisiert. Die einzelnen Teams setzen sich zusammen aus: Diplom-Sozialpädagoginnen, Diplom-Pädagoginnen, Heilpädagoginnen und Erzieherinnen. Ergänzend sind eine Kinderkrankenschwester und eine Hauswirtschaftsleiterin im Bereich tätig.

Wesentliches Qualitätsmerkmal des Mutter-Kind-Bereiches ist eine hohe Kontinuität langjähriger Mitarbeiterinnen. Das pädagogische Personal hat größtenteils langjährige Berufserfahrung und verfügt über besondere Kompetenzen in der Säuglings- und Kleinkindbetreuung. Von den Mitarbeiterinnen ist neben der fachlichen Qualifikation sehr viel Flexibilität, Phantasie und Wahrnehmungsbereitschaft notwendig, um für jede Familie die richtige Betreuung zu finden. Distanzfähigkeit ist ebenso erforderlich wie die Fähigkeit, sich auf Beziehungen einzulassen. Distanz und Nähe pädagogischer Zugriffe haben umso mehr Gewicht, als ein "zuwenig" das Kind gefährdet und ein "zuviel" die Mutter beengt.

Was erwarten wir?

Wir wünschen uns von den Klientinnen, dass sie eine grundsätzliche Bereitschaft zeigen, Hilfen und Unterstützung anzunehmen und aktiv mitzuarbeiten. Wir erwarten, dass die Mütter ihre Kinder nicht gefährden.

Mutter und Kind mit Regenschirm
Pädagogische Betreuungsangebote

  • Betreuung „Rund-um-die-Uhr“
  • Psychosoziale Beratung und Geburtsvorbereitung
  • Unterstützung beim Aufbau / Klärung der Mutter-Kind-Beziehung
  • Unterstützung bei Erziehungsfragen und Vermittlung elterlicher Kompetenz
  • Hilfen zur Lebensbewältigung und Sozialintegration
  • Aufbau lebenspraktischer Kompetenz
  • Ergänzende Betreuung und Förderung in interner Baby- und Kleinkindgruppe und externen Kindergärten
  • Beschäftigungsangebote für die Eltern unter Berücksichtigung der individuellen Fähigkeiten
  • Förderung der Gesamtpersönlichkeit
  • Hilfen bei der Erledigung von Behördenangelegenheiten
  • Krisenintervention

Ansprechpartnerinnen

Ulrike Marschall, Dipl.- Soz.Päd.

Ulrike Marschall, Dipl.- Soz.Päd.
Bereichsleitung
Telefon: (0431) 78 01-149
u.marschall@marie-christian-heime.de

Anke Mohr, Dipl.- Soz. Päd.

Anke Mohr, Dipl.- Soz. Päd.
Koordinatorin Familienhaus
Telefon: (0431) 78 01-148
a.mohr@marie-christian-heime.de

Claudia Möhlmann, Dipl.-Pädagogin

Claudia Möhlmann, Dipl.-Pädagogin
Koordinatorin Prinz-Haus
Telefon: (0431) 78 01-134
c.moehlmann@marie-christian-heime.de

Kontaktadresse

Marie-Christian-Heime

Mutter, Kind & Familie

Rönner Weg 75

24146 Kiel