In unserem Fachbereich "Ambulant Betreutes Wohnen" bieten wir Ihnen mehrere Unterstützungsleistungen an, die Ihnen ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Wohnraum ermöglichen sollen. Alle unsere ambulanten Leistungen haben wir in unserem Konzept "Wohnen wie Andere" zusammengefasst.

  1. Ambulant Betreutes Einzelwohnen (Fachleistungsstunden)
  2. Ambulant Betreute Wohngemeinschaften (Unterstütztes Wohnen am Bebelplatz in kleinen 2'er und einer 3'er WG)
  3. Ambulantes Wohnprojekt in der Wahlestraße (Unterstütztes Wohnen)
  4. TreffPunkt 

In einem Infotermin besprechen wir gemeinsam, welches Angebot für Sie passend ist, so dass wir Ihnen gezielt nur die Hilfestellungen geben, die Sie auch tatsächlich benötigen, um Ihnen soviel Autonomie und Selbständigkeit wie möglich zu garantieren.

Im folgenden geben wir Ihnen auf dieser Seite einen kurzen Einblick in unsere Angebote. Über die einzelnen links gelangen Sie dann zu ausführlichen Informationen und die jeweiligen Ansprechpartner/innen. 

1. Ambulant Betreutes Einzelwohnen (Fachleistungsstunden)

Im Ambulant Betreuten Wohnen unterstützten wir Sie, wenn Sie in ihrer eigenen Wohnung leben - überwiegend durch Hausbesuche. Die Termine stimmen wir mit Ihnen individuell ab. Im Rahmen dieser individuellen Einzelbetreuung (Fachleistungsstunden) unterstützen wir sie beispielsweise bei der Bewältigung und Strukturierung Ihres Alltags, in Krisen, bei der Suche nach einer geeigneten Tagesstruktur oder führen mit Ihnen entlastende Gespräche.


2. Ambulant Betreute Wohngemeinschaften

In unseren Ambulant Betreute Wohngemeinschaften im Stadtteil Kiel-Elmschenhagen rund um den Bebelplatz bieten wir in mehreren Wohnungen WGs an, in der 2-3 Menschen gemeinsam in einer Wohnung im Stadtteil zusammenleben. Dieses Angebot ist für Menschen gedacht, die in einer Wohnung direkt im Stadtteil leben möchten, aber nicht alleine, sondern in einer kleinen WG. Das Besondere an diesem Angebot ist eine tägliche Präsenzzeit (Unterstütztes Wohnen), sowohl morgens als auch Abends, in der Sie zuverlässig einen Ansprechpartner haben und Unterstützung bekommen.


3. Ambulantes Wohnprojekt Wahlestraße

Seit Februar 2017 gibt es unser neues Ambulantes Wohnprojekt Wahlestraße. Hier stellen wir vier 2’er Wohngemeinschaften sowie vier Einzelwohnungen für insgesamt 12 Personen zur Verfügung. Im Erdgeschoss des Wohnhauses befindet sich zusätzlich ein Büro des Marie-Christian-Heime e.V. als Anlaufstelle und Treffpunkt. Im Rahmen des ambulanten Wohnprojekts bieten wir eine tägliche Präsenzzeit (Unterstütztes Wohnen) morgens und abends sowie am Wochenende für alle Bewohner/innen an. Ergänzt wird dieses Präsenzzeit durch individuelle Fachleistungsstunden sowie Gruppen- und Freizeitangebote.


4. TreffPunkt

Seit mehr als 5 Jahren haben wir unseren TreffPunkt direkt am Bebelplatz geöffnet. Im Treffpunkt finden unsere Gruppenangebote statt und darüber hinaus ist er ein Ort der Begegnung, der Beratung und Information. Hier kann man sich ungezwungen treffen, andere Leute kennenlernen, etwas gemeinsam unternehmen oder sich gegenseitig unterstützen. Im TreffPunkt bieten wir zudem eine offene Sprechstunde an, in der Sie sich beraten lassen können.