Der Bereich Sozialpsychiatrie

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.

Demokrit, griechischer Philosoph, 460-371 v. Chr.

Der Bereich „Sozialpsychiatrie“ bietet mit seinen differenzierten Wohnangeboten und diagnosespezifischen Konzeptionen eine professionelle Betreuung für Menschen mit einer seelischen Erkrankung. Neben den multifaktoriellen Entstehungsbedingungen von psychischen Erkrankungen setzt sich unsere sozialpsychiatrische Arbeitsweise insbesondere mit den sozialen Ursachen von psychischen Erkrankungen auseinander. Diese Sichtweise stellt die sozialen Bezüge, die familiären und gesellschaftlichen Bedingungen unserer Klient(inn)en gleichberechtigt neben die bisher üblichen Aufmerksamkeitsschwerpunkte.

Unsere ressourcenorientierten Betreuungsangebote haben das Ziel, Ihnen passgenaue, individuelle Hilfen anzubieten, Sie bei der Entwicklung Ihrer Perspektiven zu unterstützen und Ihnen beim Erlangen Ihrer Ziele zu assistieren. Primäres Ziel ist es, Sie soweit wie möglich unabhängig von Betreuung zu machen.

Mit Hilfe unserer unterschiedlichen Wohngruppen, Konzeptionen, therapeutischen Ansätze und Betreuungsangebote, haben Sie die Möglichkeit, ein für Sie passendes und individuelles Betreuungskonzept zu finden, welches Sie eine begrenzte Dauer in Anspruch nehmen können. Wir begleiten Sie für eine Zeit auf ihrem Weg in ein selbständiges und eigenverantwortliches Leben und befähigen Sie zur Teilhabe an einem Leben in der Gesellschaft. Dabei lassen wir uns von dem Grundsatz „Hilfe zur Selbsthilfe“ leiten und verfolgen im Sinne des Empowerments das Ziel, langfristige Abhängigkeiten zu vermeiden.

Die Zukunft soll man nicht voraussehen, sondern möglich machen.

Antoine de Saint Exupéry

Sechs Menschen mit Regenschirmen

Ansprechpartnerinnen

Kristina Jureit, Dipl. Päd.

Kristina Jureit, Dipl. Päd.
Bereichsleiterin Sozialpsychiatrie
Telefon: (0431) 78 01-132
k.jureit@marie-christian-heime.de

Svenja Dibbern, Dipl. Päd.

Svenja Dibbern, Dipl. Päd.
Koordinatorin Ida-Hinz-Haus
Telefon: (0431) 78 01-230
s.dibbern@marie-christian-heime.de

Simone Peters, BA Soziale Arbeit

Simone Peters, BA Soziale Arbeit
Koordinatorin Therese-Blunck-Haus
Telefon: (0431) 78 01-137
s.peters@marie-christian-heime.de

Joanna Buczynski, BA Public Health

Joanna Buczynski, BA Public Health
Koordinatorin Villa JugendStil
Telefon: (0431) 20 50 94 79
j.buczynski@marie-christian-heime.de

Wegweiser Bereich Sozialpsychiatrie

Ida-Hinz-Haus

Das Ida-Hinz-Haus ist eine sozialtherapeutische Wohngruppe und betreut 16 junge Erwachsene mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung, einer Posttraumatischen Belastungsstörung sowie komorbiden Essstörungen. Die Konzeption und die bestehenden Strukturen sind in besonderem Maße auf diesen Personenkreis, mit Symptomen wie schweres autoaggressives Verhalten, Suizidalität, Flashbacks und Dissoziationen, ausgerichtet. Hierbei nutzen wir insbesondere Methoden der Dialektisch Behavioralen Therapie nach M. Linehan.

Therese-Blunck-Haus

Das Therese-Blunck-Haus bietet 28 Menschen, die sowohl durch Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis als auch durch bipolare und affektive Störungen vorübergehend in ihrer Lebensführung beeinträchtigt sind, ein Wohnangebot, welches sich in mehrere kleine Wohngruppen unterteilt. Unsere Strukturen sind dabei besonders auf die Bedürfnisse von Menschen ausgerichtet, bei denen das psychotische Erleben im Vordergrund steht. Unser Bestreben ist es, unsere Klient(inn)en psychoedukativ zu schulen, sodass sie ihre Selbständigkeit schnellstmöglich wiedererlangen können.

Villa JugendStil

Die Villa JugendStil richtet ihr Betreuungsangebot an 14 junge Erwachsene mit massiven Verhaltensauffälligkeiten im emotionalen, sozialen und motivationalen Bereich sowie Erkrankungen aus dem schizophrenen und affektiven Formenkreis. Dabei steht vor allem die Unterstützung und Begleitung bei der Entwicklung und der Festigung der eigenen Persönlichkeit im Vordergrund. Ein wesentlicher Bestandteil unseres Angebotes ist die Schaffung einer individuellen Tagesstruktur, das Training lebenspraktischer Fertigkeiten sowie die Vermittlung von sozialen Kompetenzen und der Erhalt bzw. Aufbau der psychischen Stabilität.

Kontaktaufnahme

Sollte eines unserer Angebote für Sie passend erscheinen, informieren Sie sich bitte ausführlich auf den entsprechenden Seiten unserer Homepage. Meine Teamkoordinator(inn)en der entsprechenden Wohngruppen und ich stehen Ihnen gerne jederzeit für Informationen oder persönliche Gespräche zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!