Aktuelles

Sportlerinnen und Sportler aus Ravensburg übernachten auf dem Waldhof

15. Mai 2018

Special Olympics in Kiel eröffnet

Mit dem Kleinbus sind sechs Athletinnen und Athleten aus Ravensburg am Sonntagabend in Kiel eingetroffen. Müde und hungrig kamen sie auf dem Waldhof nach gut 9 stündiger Fahrt an. Burkhard Ziebell lud alle zu einem Abendessen ein, denn schon am Montag gingen die Wettkämpfe los.

Die Gruppe kommt von der Martinusschule aus Ravensburg, ein Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungszentrum mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung. "Individuelle Förderung ist uns besonders wichtig, um die Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler zu entwickeln und sie in ihrer Persönlichkeit zu stärken" so Gerke Theiß, Schulleiterin und gleichzeitig Begleiterin nach Kiel.

Schon vor zwei Jahren konnte Katja Wagner die Bronzemedaille bei den Special Olympics gewinnen und hofft auch in diesem Jahr auf einen Platz auf dem Podest. Sie ist Ausdauerschwimmerin und wird auf der 100 Meter Bahn beim Brustschwimmen alles geben. Viermal in der Woche hat sie für die Special Olympics in Kiel trainiert.

Mit 13 Jahren ist Daimond Gratke der Jüngste unter den Teilnehmenden. Er ist Mitglied in der Schwimm-AG, an der auch Lea Währer teilnimmt. Beide fühlen sich gut vorbereitet. Insgesamt haben sich 540 Schwimmerinnen und Schwimmer für das große Ereignis in Kiel qualifiziert. Die Konkurrenz ist groß. Auch heute geht es wieder zu den Wettkämpfen in die Schwimmhalle. Nach einem guten Frühstück auf dem Waldhof sind alle gestärkt, konzentriert und fit.

Die Eröffnungsveranstaltung am Montag in der Sparkassenarena haben alle mitgefeiert. Es war ein großes, schönes und unvergessliches Spektakel. Die Ehefrau von Bundespräsident Walter Steinmeier, Elke Büdenbender, als Schirmherrin der sportlichen Großveranstaltung, erklärte die Special Olympics in Kiel für eröffnet. Die olympische Flamme wurde auf dem Rathausplatz durch Bürgermeister Ulf Kämpfer mit Unterstützung von Athleten entfacht.

Schülerinnen und Schüler in Begleitung der Schulleiterin und einem Lehrer der Martinusschule aus Ravensburg und Burkhard Ziebell (links)

« zurück zu: Aktuelles