Aktuelles

Mit der Kieler Kogge unterwegs

18. Juni 2018

Menschen mit und ohne Behinderungen setzen auf der Kieler Woche gemeinsam Segel

Gutes Segelwetter war angesagt, bewölkt, Wind, Böen und gegen späten Nachmittag vielleicht Regen, so lautete der Wetterbericht.

Um 15.00 Uhr legte die Kogge vom Kai ab und nahm Kurs auf die Förde. Vorher reffte die Crew das große Segel, denn es waren auch stärkere Böen möglich. Bei schönstem Segelwetter konnten alle die schöne Kieler Förde erleben, viele historische Schiffe und natürlich auch die großen Kreuzfahrtschiffe sehen.

Menschen mit und ohne Behinderungen segeln zusammen, unterstützen sich gegenseitig, sind achtsam. Gemeinsam wird Segel gesetzt, dicht geholt oder gefiert.

Hatten wir noch den Wind bei der Ausfahrt von achtern, kam uns auf der Rückfahrt der Wind entgegen und es musste unter Motor gefahren werden. Und dann kam er doch noch: der Regen.

Und trotzdem sagten alle, es war ein schöner Segeltag und irgendwie gehört der Regen zur Kieler Woche doch auch dazu.

 

 

« zurück zu: Aktuelles