Aktuelles

Herbstliche und schöne Stimmung auf dem Waldhofbasar

02. November 2019

Kulinarische Köstlichkeiten sowie handwerkliche Angebote lockten viele Gäste

Bei Nieselregen und grauem Himmel aber bei buntem Herbstlaub und Grünkohl ließen es sich die vielen Gäste nicht nehmen den Waldhofbasar in diesem Jahr zu besuchen. In der Tagesförderstätte, den Kitas, im Therese-Blunck-Haus oder im Anneliese-Pinn-Haus, im Familienhaus oder im Landhaus, überall wurden etwas angeboten. Töpferwaren, Waren aus der Weberei und der Nähstube, Holzprodukte, selbst hergestellte Kränze oder Waren aus der Metallwerkstatt öffneten so manches Portemonnaie. Auch der Bücherflohmarkt oder der Flohmarkt mit vielen gespendeten und kuriosen Dingen lockten auf den Waldhof. Die Tombola versprach schöne Gewinne.Für die Kinder gab es viele interessante Angebote wie ein Lagerfeuer, Kinderschmincken, eine Schnellbahn oder der große Spielplatz.

Das herbstliche Wetter lud gerade dazu ein über den Waldhof zu bummeln, Nachbarn und Freunde zu treffen, einzukaufen oder den Partner oder die Familie zum Mittagessen einzuladen.

Der Waldhofbasar besteht schon seit Mitte der 50iger Jahre. Im Jahr 1953 begründete Oberin Anneliese Pinn die Wohneinrichtungen und Werkstätten auf dem Gelände am Rönner Weg in Kiel. Seit dieser Zeit wird einmal im Jahr zum Waldhofbasar eingeladen. Auch für das kommende Jahr steht der Termin schon fest: Es ist immer der erste Samstag im November. Den 7. November 2020 haben sich viele Gäste schon für einen Waldhofbesuch in ihrem Kalender fest notiert.

« zurück zu: Aktuelles