Tagesstrukturierendes Angebot / Aufbaugruppe

Waschsalon Grafik - Ein Projekt der Aufbaugruppe
Projekt Aufbaugruppe

Neben der Stabilisierung der psychischen Verfassung soll es den Klient(inn)en ermöglicht werden, vorhandene Ressourcen zu aktivieren und notwendige Kompetenzen zu erwerben. In die Gestaltung der Hilfen werden die Klient(inn)en mit ihren Bedürfnissen, Fähigkeiten und Wünschen einbezogen. Gestaltungs- und Partizipationsmöglichkeiten bieten die Gelegenheit der Kompetenz-, Autonomie- und Persönlichkeitsentwicklung und können auf diese Weise zum Erfolg der gesellschaftlichen Wiedereingliederung und zur Steigerung der Lebensqualität beitragen. Das interne tagesstrukturierende Angebot umfasst insbesondere folgende Leistungen:

  • Vorhalten einer täglich (an fünf Tagen der Woche) stattfindenden Arbeitsgruppe
  • Anleitung durch eine pädagogische Fachkraft
  • hauswirtschaftliche, handwerkliche und kreative Ausrichtung der Tätigkeiten
  • engmaschige Begleitung und Förderung der oben genannten Kompetenzbereiche
  • Einbettung in den pädagogischen Alltag
  • Vor- und Nachbereitung des Gruppenangebotes

Diese Struktur wird ressourcenorientiert geplant. Die Mitarbeiter(inn)en erstellen mit Klient(inn)en Wochenpläne, die individuell ausgerichtet sind, indem sie beispielsweise die psychischen und kognitiven Beeinträchtigungen berücksichtigen.

Ziel dieser internen strukturierenden Maßnahmen ist die Förderung, der Ausbau und die schrittweise Eingliederung unserer Klient(inn)en in ein externes Arbeitsangebot. In regelmäßigen Abständen wird über das Funktionieren der internen Maßnahme gesprochen und ein Übergang in eine externe Beschäftigung angebahnt, sobald die Voraussetzungen dafür erfüllt sind. Die Teilnahme an unseren internen tagesstrukturierenden Maßnahmen ist für unsere Klient(inn)en verpflichtend und ist an den Aufenthalt in unserer Wohngemeinschaft gekoppelt.