Sozialpsychiatrische Wohngruppen für Erwachsene

Wen nehmen wir auf?

Unser Betreuungsangebot richtet sich im Rahmen der Eingliederungshilfe nach SGB XII an 28 Erwachsene mit folgenden Diagnosen:

  • Erkrankungen aus dem schizophrenen Formenkreis
  • Bipolare und andere affektive Störungen

Die Strukturen unserer drei Wohngruppen sind besonders auf die Bedürfnisse und Problemlagen von Menschen mit psychotischem Erleben ausgerichtet.

Unser Leistungsangebot ist darauf ausgerichtet, den Klient(inn)en entsprechend ihrer individuellen Fähigkeiten und Interessen im Hinblick auf die gemeinsam erarbeitete Zielsetzung zu assistieren.

Im Sinne der Inklusion liegt der Fokus auf der Stärkung der Selbstkompetenz und der Selbstbestimmung.

Wir orientieren uns dabei an der individuellen Lebenssituation des Einzelnen und bieten ihr/ihm ein größtmögliches Maß an verlässlicher Unterstützung. Hierzu ist eine permanente personelle Präsenz durch ein qualifiziertes Mitarbeiterteam unerlässlich.

Was erwarten wir?

Die Grundvoraussetzung für unsere Zusammenarbeit ist die Fähigkeit eine individuell angepasste Vereinbarung mit uns eingehen zu können. Jede Vereinbarung enthält als Grundlage folgende feste Bestandteile:

  • Bereitschaft zur Mitwirkung am Betreuungsauftrag
  • Bereitschaft eine begleitende, ambulante Therapie in Anspruch zu nehmen, gerne auch im Trialog
  • die (stundenweise) Beschäftigung in einem Arbeitsbereich (beispielsweise Tagesförderstättenbereich „Manufact“)

Ansprechpartnerinnen

Kristina Jureit, Dipl. Päd.

Kristina Jureit, Dipl. Päd.
Bereichsleiterin Sozialpsychiatrie
Telefon: (0431) 78 01-132
k.jureit@marie-christian-heime.de

Simone Peters, BA Soziale Arbeit

Simone Peters, BA Soziale Arbeit
Teamkoordinatorin
Telefon: (0431) 78 01-137
s.peters@marie-christian-heime.de

Kontaktadresse

Therese-Blunck-Haus

Rönner Weg 75

24146 Kiel

Telefon: (0431) 78 01-139

Fax: (0431) 78 01-170

tbh@marie-christian-heime.de