Auguste-Peters-Haus

Unser Angebot richtet sich an Menschen mit geistiger Behinderung und mit zusätzlichen psychischen Störungen, die (noch) nicht in der Lage sind, alleine oder betreut in einer eigenen Wohnung zu leben. Auch betreuen wir KlientInnen mit Lern- oder geistiger Behinderung, die nach einer Abhängigkeitserkrankung an einem Substitutionsprogramm teilnehmen und Stabilisierung im lebenspraktischen Bereich benötigen.

Im Auguste-Peters-Haus leben sechs KlientInnen auf zwei Etagen jeweils in einem Einzelzimmer, darüber hinaus bieten drei Einzelappartements mit Küche und Bad die Möglichkeit eines Trainingswohnens. Die KlientInnen im Auguste-Peters-Haus verfügen über ein höheres Maß an Selbständigkeit und werden von uns auf das Leben in einer eigenen Wohnung vorbereitet. Die Betreuung findet überwiegend in den Morgen- und Nachmittagsstunden und am Wochenende statt, tagesstrukturierende Angebote werden in diesem Wohnbereich nicht vorgehalten.

Betreuungsziele

Das primäre Ziel des vollstationären Betreuungsangebotes ist, die Klient(inn)en soweit wie möglich unabhängig von Hilfe zu machen. Im Sinne des "Empowerments" gilt es, die größtmögliche Selbständigkeit und Selbstbestimmung des Lebensalltags zu fördern, zu erhalten und sicherzustellen. Grundlage ist eine individuell erstellte Eingliederungsplanung, in der unter Berücksichtigung vorhandener Ressourcen und Wünsche Ziele vereinbart werden. Durch die Stabilisierung im täglichen Leben und die individuelle Entwicklung der Persönlichkeit soll die Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft und in der Gesellschaft ermöglicht, gefördert und gesichert werden.

Nicht aufnehmen können wir Menschen mit

  • primärer Suchtproblematik  
  • erheblicher körperlicher Behinderung
  • Pflegebedarf
Betreuungsangebote

  • Individuelle Eingliederungspläne
  • Aufbau einer individuellen Tages- und Wochenstruktur
  • Assistenz in Aufgaben des täglichen Lebens
  • Unterstützung beim Aufbau und Erhalt sozialer Kontakte
  • Unterstützung bei behördlichen Angelegenheiten
  • Freizeitpädagogik & Gruppenangebote
  • Verselbständigungstraining
  • Krisenintervention

Ansprechpartnerin

Bianca Kronschnabel, Dipl. Päd.

Bianca Kronschnabel, Dipl. Päd.
Bereichsleiterin Behindertenhilfe
Telefon: (0431) 78 01-163
b.kronschnabel@marie-christian-heime.de

Kontaktadresse

Rönner Weg 75

24146 Kiel

Ansprechpartner

Guido Garske, Dipl. Soz.-Päd.

Guido Garske, Dipl. Soz.-Päd.
Teamkoordinator Wohngruppen
Telefon: (0431) 78 01-185
g.garske@marie-christian-heime.de

Kontaktadresse

Rönner Weg 75

24146 Kiel